Die Schlitzer Turnhalle

Mittlerweile muss man schon älter als fünfzig Jahre sein, um sagen zu können, die kenne ich auch noch. Die, das ist die alte Schlitzer Turnhalle in der Jahnstraße. Sie wurde 1964 abgerissen.


Von HANS-PETER SAURWEIN
Der Schlitzer Turnverein gründete sich 1846. Die alte Vereinsfahne steht heute noch im Schlitzerländer Burgmuseum. Im Zuge der Restauration wurden aber die Turnvereine genauso wie die Bürger- und Schützenvereine verboten, da sie sich mit ihrem freiheitlichen Gedankengut zu sehr in der "48-er Revolution" engagierten. 1867 gelang in Schlitz die Wiedergründung des Vereins. Der Turnplatz war auf der "Bockwiese", rechts der Schlitz, unterhalb der Brücke beim Bauern Noll.
Der wurde bald nicht mehr den Ansprüchen der Turner gerecht. Man hielt Ausschau nach einem neuen Platz, der sich eventuell auch zum Bau einer Turnhalle eignet. Schnell rückte ein "Grasgarten auf der Langen Wiese", nahe des "Unkenlochs", in den Blickpunkt der Sportler. Doch bis zum Bau der Turnhalle galt es, noch viele Hindernisse zu überwinden. So musste der Verein aufgrund seiner Satzung zuerst als juristische Person anerkannt werden, 1892, was durch das Kreisamt geschah.
Weiterhin durfte der Platz nicht an den Fluss Schlitz angrenzen. Es musste ein Weg freigehalten werden, damit die gräfliche Familie entlang des Flusses Fahrrad fahren kann.
1904 waren dann die Planungen für eine Turnhalle mit Turnplatz abgeschlossen, es fehlte lediglich noch das Geld für den Bau. Der Vereinsvorsitzende, Fabrikant Heinrich Römer, spendete 16.000 Mark und Graf Emil bezahlte Turngeräte und Mobiliar für 6000 Mark. Viele Schlitzer Bürger engagierten sich und kauften sogenannte "Bausteine". Die Schlitzer Firmen arbeiteten beim Bau der Fachwerkkonstruktion mit Satteldach ohne Lohn. 1905 wurde die Turnhalle eingeweiht. Jährlich bekam der Verein 200 Mark Pacht, weil er die Halle für den Schulsport zur Verfügung stellte. Der Turnverein hatte ein Prunkstück geschaffen. Bald waren die Schlitzer Turner unter den Besten im Turngau zu finden.
Die Turnhalle wurde in den nächsten Jahren zum echten "Bürgerhaus". Theateraufführungen, Tanzveranstaltungen, Kinovorführungen, hier fand das gesellschaftliche Leben in Schlitz statt. Das ging bis zum 29. Oktober 1964. Am 30. Oktober begann der Abriss.
Die alte Turnhalle wurde durch die neue Mehrzweckhalle ersetzt, die heute noch in der Jahnstraße steht.

 

Letzte Nachrichten TSG

01.04.2020 22:21

Liebe Handballfreunde...

...in der aktuellen Zeit dreht sich die Welt etwas anders und wir alle sind drauf bedacht gesund zu bleiben und niemanden anzustecken. Deswegen ist auch die aktuelle Saison beendet worden und die noch ausstehenden Spiele werden nicht mehr ausgetragen. Diese Entscheidung ist vor 3 Wochen gefallen, wo wir noch über den Einzug der verschiedenen Teams in die Meisterrunde berichteten. Am gleichen Abend hat der Vorstand der Handballer entschieden sofort den Trainingsbetrieb bei allen Teams einzustellen. Auch wenn es weh tut kein Training, keine Spiele zu veranstalten, war dies die einzige vernünftige Entscheidung. Trotzdem wollen wir ihnen den Saisonausgang näher bringen. Dies werden wir in den kommenden Wochen machen und immer wieder berichten. Heute beginnen wir mit der gemischten F-Jugend. Wenn sie jetzt denken, warum machen die das, können wir sie durchaus verstehen. Allen anderen wollen wir in den schwierigen Zeiten etwas Ablenkung anbieten, um die Zeit zu Hause mit dem Lesen unserer Berichte und dem Rückblick auf die tollen Spiele zu überbrücken. Wir freuen uns darauf und bleiben sie gesund. Eure Schlitzer Handballer.
 
Achtung: Der für den 02. April 2020 angesetzte Elternabend fällt aus. Den neuen Termin werden wir euch rechtzeitig bekannt geben.
 

Weiterlesen …

01.04.2020 22:13

Trikotsatz der weiblichen B-Jugend

Neben den ganzen neuen und alten Unterstützer in dieser Saison, dürfen wir zum Schluß noch ein Kleinunternehmen vorstellen. Katja Schmidt hat sich vor einiger Zeit selbstständig gemacht und seitdem bedruckt sie alles, was bedruckt werden soll und kann. Ob es Tassen, Taschen oder ganz normale T-Shirts sind. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Seit Beginn unterstützt sie auch die Abteilung Handball, wenn Trikots, Anzüge oder Taschen bedruckt werden sollen. Immer wieder hat sie die unterschiedlichen Unterstützer in verschiedenen Farben auf die unterschiedlichsten Kleidungsstücke gedruckt. Bei der weiblichen B-Jugend in der vergangenen Saison hat sie sich auf den roten Hummeltrikots selbst verewigt. Dafür bedanken sich die Mädchen um Trainer Frank Solf ganz besonders und werden wohl auch die neue Saison in diesen Trikots beginnen. Katja Schmidt ist über die Seite www.zwinkerkatze.de und über die Adresse folien@antikwerkstatt.de zu erreichen. Sollte wieder Normalität eingetreten sein, würden wir sie bitten die Einkäufe weiterhin bei unseren Sponsoren fortzusetzen. Dafür bedanken wir uns bei euch und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Katja Schmidt.

 

 

Weiterlesen …

01.04.2020 22:08

F-Jugend: Saisonrückblick

Zu Beginn der Saison im September hatte man zwar die Chance wahr genommen eine F-Jugend zu melden. Da aber außer 2 Kinder alle in den E-Jugendbereich wechselten, standen die Trainerinnen Celina und Jessica auf verlorenem Posten. So mussten zumindest am Anfang die F-Jugendturniere der anderen Vereine für die Schlitzer ausfallen. Als dann auch noch die Trainerinnen aus privaten Gründen kein Training mehr abhalten konnten, schien dieser Bereich zusammenzubrechen. Doch wer die Schlitzer Handballer kennt, weiß dass alle mit einer Lösung aufwarten konnten. Jule und Rieke Völzke übernahmen dann das Traineramt mit dem deutlichen Zeichen an der weiteren Entwicklung der Kinderzahl zu schrauben. Durch viel persönliche Werbung und dem Grundschulaktionstag in der Dieffenbach Schule in Schlitz gab es einen kleinen Aufschwung. Diese Kids im älteren Jahrgang der F-Jugend mussten dann aber zuerst im E-Jugendbereich aushelfen, sodass auch im November und im Dezember die Turniere für die TSG ausfallen mussten. Doch im Januar wollte man unbedingt bei einem Turnier starten, denn erstens sollten die Kinder Spielerfahrung sammeln und zweitens stand ja auch das eigene Turnier im März im Raum. Nachdem im Januar die HSG Großenlüder/Hainzell ihr Turnier absagen musste, waren die Kids zuerst im Februar in Alsfeld zu Gast. Anfang März folgte dann noch Fulda und alle waren überrascht wie gut die Kinder schon dem Ball hinterherjagten und miteinander spielten. Alle freuten sich auf den 22.03.2020, doch dann leider die Absage der restlichen Saison. Trotzdem gehen die Kids gestärkt aus dem Ende der Saison und die Trainerinnen Rieke und Jule hoffen, wenn es dann wieder in den Trainingsbetrieb geht, nicht bis zum Januar des Jahres 2021 warten zu müssen, bevor man ein Turnier bestreitet. Allen Kids hat die Zeit bei den Trainer-Zwillingen unheimlich Spaß gemacht, auch wenn wieder welche die Mannschaft verlassen und Richtung E-Jugend gehen, wird die TSG Schlitz auch in der neuen Saison mit einer F-Jugend starten.
 
Auch nach der aktuellen Krise, die das Training stilllegt, werden die Kids das Training dienstags von 15.30-17.00 Uhr aufnehmen. Die Trainerinnen freuen sich schon riesig drauf.
 
 
 

Weiterlesen …

14.03.2020 19:18

Leichtathletik: Übungsstunde La-Tu-Spi entfällt

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation entfällt die La-Tu-Spi Übungsstunde bis zu den Osterferien.

 

Susanne Blank
Leichtathletik

Weiterlesen …

13.03.2020 16:20

Volleyball: Vorerst kein Trainingsbetrieb

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation in Hessen findet bis auf weiteres kein offizieller Trainingsbetrieb statt.

 

Udo Wabel
Abteilung Volleyball

Weiterlesen …

13.03.2020 16:00

Volleyball: 5. Freizeit Turnier am 21.03.2020 entfällt

Lieber Volleyballer*innen!

 

Das geplante Volleyball Turnier am 21.03.2020 entfällt.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben einige Sportverbände, u.a der Deutsche und der Hessische Volleyballverband am gestrigen Donnerstagabend entschieden, die laufende Saison zu beenden und den Spielbetrieb einzustellen, um mögliche Übertragungswege durch die Reisetätigkeiten zu den Wettkämpfen und Trainingsorten zu unterbinden.

 

Aus diesem Grund sagen wir das Volleyball Turnier am 21.03.2020 in Schlitz ab.

 

Udo Wabel

Abteilung Volleyball

Weiterlesen …

13.03.2020 08:30

Handball-Saison 2019/2020 beendet!

Heute - Freitag, den 13.03.2020 um 13:00 Uhr - wird der Spielbetrieb für alle Klassen und auf allen Ebenen in Hessen durch den Hessischen Handballverband (HHV) eingestellt. Begründet ist dies in der aktuellen Entwicklung zum Thema Coronavirus.

 

Die Spielrunde 2019/2020 ist damit beendet. Bereits angesetzte Spiel entfallen. Auf- und Abstiegsregelungen werden mit dem Tabellenstand zum Stichtag 13.03.2020 gewertet.

 

Da wir unseren Sport lieben und die Gesundheit Aller an erster Stelle steht, legt der Vorstand der Abteilung Handball auch den Trainingsbetrieb bis einschliesslich Ostermontag auf Eis. Ausserdem werden die geplanten gemeinsamen Fahrten zum Bundesligaspiel und in den Freizeitpark auf unbestimmt verschoben.

 

Weitere Informationen auf www.hessen-handball.de und in den kommenden Handball-News.

 

Weiterlesen …

11.03.2020 22:38

Spielevorschau Wochenende 14.03. - 15.03.2020

Samstag:

17:30 Uhr

wJB

TSG Schlitz - SV Reichensachsen

19.30 Uhr

MA

TSG Schlitz -TV Alsfeld

 

Sonntag:

13:00 Uhr

mJC

HSG D/R/S - TSG Schlitz

14.00 Uhr

mJE

TSG Schlitz -FT Fulda

15.00 Uhr

mJB

HSG Landeck/Hauneck- TSG Schlitz

16.30 Uhr

wJC

JSG Dreiburgen - TSG Schlitz

 

Weiterlesen …

11.03.2020 22:36

Ergebnisübersicht vom Wochenende 07.03. - 08.03.2020

Senioren:

HSG D/R/S - TSG Schlitz (MA)

22:22

 

Jugend:

mJE

TV Alsfeld - TSG Schlitz (mJE)

5:0

wJD

HSG Grlüder/Hainzell - TSG Schlitz (wJD)

12:17

mJD

TSG Schlitz -TV Alsfeld

Abgesagt;
Punkte für Schlitz

wJE

TSG Schlitz (wJE) - JSG Dreiburgen

0:5

wJC

TSG Schlitz (wJC) - TV Hersfeld

34:29

 

Weiterlesen …

11.03.2020 22:32

wJC: angekommen

 
(RC) Zwar werfen immer noch Sina Boss und Vivien Misof die meisten Tore, doch meint man, die wJC ist jetzt erst richtig in der Runde angekommen. Mit einem 34:29-Sieg gegen Hersfeld geht die Saison aber auf die Zielgeraden.
 
Bevor die TSG Schlitz, diesmal ohne Sina Boss aus dem Schlaf erwachte, lagen die Gäste schon mit 0:4 in Führung. Dem Rückstand liefen die Mädels auch bis zur 19 Minute hinterher, ehe Vivien Misof die Wende im Spiel einleitete. Immer wieder angestachelt von der Bank, kamen auch andere Spielerinnen zum Zug, die Abwehr kämpfte verbissen bis zum Schluß und konnte dadurch den ein oder anderen Ball sichern. Joline Wrabletz und Veronika Penno kamen zu ihren Toren auf dem Weg zum Sieg. Bevor das Spiel zu Ende ging, hatte Jennifer Reider aus der weiblichen D-Jugend noch ihrne großen Auftritt. Sie erzielte insgesamt 7 Treffer bei den älteren Mädels. Am Ende zeigten sich alle zufrieden mit dem 34:29 Sieg und der damit verbundenen Verbuchung des dritten Tabellenplatzes. Mit dem letzten Spiel bei der JSG Dreiburgen kann dieser Platz gefestigt werden und damit die Saison mit vielen Turbulenzen doch noch positiv beendet werden.
 
Für Schlitz waren am Ball: Leonie Hillenbrand, Jennifer Reider (7), Helen von Beoczy, Alexandra Ewert, Joline Wrabletz (7), Luana-Cintia Link (7), Tatjana Schlund, Stella Luise Lamerdin, Fabienne Lehner, Veronika Penno (3), Vivoen Misof (16).
 

Weiterlesen …