2019

04.12.2019 22:08

Spielevorschau Wochenende 07.12. - 08.12.2019

Samstag:

14.00 Uhr

wJC

HSG Waldhessen - TSG Schlitz

16.00 Uhr

mJE

TSG Schlitz - HSG Vulkan VB

17.30 Uhr

mJD  

TSG Schlitz - HSG Vulkan VB

19.30 Uhr

MA

TSG Schlitz - TSV Böddiger

 

Sonntag:

ab 09.00 Uhr

gJF

Turnier in Lauterbach

10.30 Uhr

wJE

SV Reichensachsen - TSG Schlitz

13.15 Uhr

wJD

HSG Waldhessen - TSG Schlitz

15.45 Uhr

wJB

FT Fulda - TSG Schlitz

16.30 Uhr

mJB

HSG Vulkan VB - TSG Schlitz

 

Weiterlesen …

04.12.2019 22:06

Ergebnisübersicht vom Wochenende 30.11. - 01.12.2019

Senioren:

TG Rotenburg II - TSG Schlitz (MA)

30:29

 

Jugend:

SG Kirchhof - TSG Schlitz (wJE)

5:0

HSG Landeck/Hauneck - TSG Schlitz (mJD)

30:13

TSG Schlitz (mJE) - HSG Grlüder/Hainzell

1:1

TSG Schlitz (mJC) - HSG Vulkan VB

40:26

TSG Schlitz mJB) - HSG Vulkan VB

44:27

 

Weiterlesen …

04.12.2019 22:02

wJE zu Gast beim Tabellenführer

...gestaltete sich das Spiel der weiblichen E-Jugend gegen den Tabellenführer von der SG Kirchhof I. Die Burgenstädterinnen gerieten trotz tollem Einsatz „eindeutig unter die Räder“. Im ersten Saisonspiel gegen die zweite Mannschaft von Kirchhof, deren Damenmannschaft in der 2ten Bundesliga spielt, gelang den Schlitzerinnen ein Sieg. Allerdings hatten sie gerade in Halbzeit eins gegen die erste Mannschaft nichts entgegen zu setzen. Bereits die Anreise gestaltete sich spektakulär, nachdem Christian Rippl statt Birte Mohr die Mädels an der Seite von Celine Trägler coachte, wurde die Suche nach der Halle schon zur Expedition. 2 Spielerinnen erreichten sogar erst zur zweiten Halbzeit das Spielfeld, sodass in den ersten 20 Minuten alle anwesenden Mädchen durchspielen mussten. Beim 2x 3gegen3 gelang der Ball leider viel zu wenig in den Angriff der TSG, sodass Lara Schmitt im Tor alle Hände voll zu tun hatte. Erst in Durchgang 2 mit Emily Schepp stabilisierte sich das ganze Spiel noch mehr und die Mädchen konnten die 40 Minuten tapfer überstehen. Trotzdem sind sich die Trainerinnen und die TSG einig, dass es gut war eine wJE zu melden, denn mit ein wenig strukturiertem Training sollte doch eine deutliche Steigerung möglich sein. Wir wünschen den Mädchen alles Gute, denn es macht Spaß ihnen zu zuschauen und ihren Weg zu verfolgen.

Für Schlitz waren am Ball: Emily Schepp, Johanna Seimayr, Antonia Mia Popisil, Hanna Ellenberger, Charlotte Mohr, Lara Marie Schmitt, Lina Wohlfarth, Linda Trabes, Selina Steinacker.

Weiterlesen …

04.12.2019 21:55

mJE: Schön anzusehen

Richtig schön anzusehen, war das Spiel der männlichen E-Jugend am frühen Sonntagmorgen in der Dreifelderhalle in Schlitz. Am Ende reichte es gegen die HSG Großenlüder/Hainzell leider nur zu einem 8:8 Unentschieden.
 
 
Wer die Jungs an diesem Tag auf der Platte beobachtete, kann kaum glauben, dass dieses Team bisher erst ein Spiel gewonnen hat. Von der ersten Minuten an kämpften die Kinder um das runde Leder, doch zuerst traf der Gast das Tor. In der Folgezeit scheiterten die Jungen von Birte Mohr und Celine Trägler immer wieder an der Höhe des Tors. Da wo ab der D-Jugend das Tor noch nicht zu Ende ist, ist es im Minibereich immer noch ein Stück abgehängt. Zwischen reguläre Latte und der Minilatte wurden einige Bälle geworfen und würde man diese dazu rechnen, hätte Schlitz diese Partie eindeutig gewonnen. Doch in der 6 Minuten war es dann soweit und Ruben Wiegmann traf zum 1:1 Ausgleich. Lionel Penno und Jonah Reus legten direkt nach und entlasteten somit die Abwehr. Doch die erste Halbzeit ging mit 4:5 an die Gäste von der Spielgemeinschaft. Im Spiel über das ganze Spielfeld ist das Rückzugsverhalten bei Ballverlust noch etwas zu trainieren, doch auch hier zeigten sich verbissene Jungs bis auf die letzte Chance. Durch drei Tore von Marcel Reider, eins schöner als das andere konnten die Gäste auch nicht davoneilen. Mit einem geilen Distanzwurf erzielte Marcel Reider nicht nur den 8:8 Ausgleich, sondern mit Sicherheit das Tor des Monats oder sogar Jahres. Das 8:8 wird nun mit den Torschützen multipliziert und damit steht eine knappe Niederlage fest, da man nur 4 Schützen vorweisen konnte. Trotzdem ist dieses Spiel nicht hoch genug zu bewerten. „Danke für die schöne Unterhaltung am Sonntagmorgen!“ Nächstes Spiel am kommenden Samstag um 16 Uhr in Schlitz
 
Für Schlitz waren am Ball: Milian Hahn (To), Lionel Penno, Jonah Reus, David Dukart, Oliver Steinacker, Felix Engelmann, Paul Blohmann, Marcel Reider, Elias Klüber, Ruben Wiegmann, Arthur Breul.
 

Weiterlesen …

04.12.2019 21:50

mJC: Derbysieger Teil I

Den ersten Derbysieg legten die Spieler von Michael Hanak und Daniel Matis auf das Parkett. Die mJC besiegte die HSG Vulkan VB deutlich mit 40:26 (22:12) und behält damit die Tabellenspitze innen.

 

Ballbezogen orientierte sich die Abwehr der Burgenstädter immer auf das begehrte Spielobjekt und bereits die ersten drei Tore mündeten deswegen in einen Tempogegenstoß, den jeweils Blaise Mundele versenken konnte zum Zwischenstand 3:1. Doch gegen den Gegner aus Lauterbach immer besonders motiviert marschierten die Jungs aus Schlitz immer weiter; Pius Schneider per Siebenmeter, Robin Fäth über die Mitte und Julian Schmidt von außen, waren in der Folge erfolgreich. Zwar konnte auch Vulkan immer mal wieder aufblitzen und gerade Julian Jost stach aus der Mannschaft mit 15 Treffern hervor. Doch auch wenn die Abwehr immer mal ihre Schwächen hatte, stand da immer noch Darius Weber, den es zu überwinden galt. Dieser machte eine tolle Partie und unterstützte damit maßgeblich seine Vorderleute bei der Abwehrarbeit. Auch hier war die Partie dann mit 22:12 zur Halbzeit entschieden, sodass die Trainer nicht nur viel wechselten, sondern auch die Spieler mal auf verschiedenen Positionen ausprobierten. So kam z.B. Niklas Obenhack gleich nach der Halbzeit zu zwei sehenswerten Treffern, doch das Maß aller Dinge blieb definitiv Blaise Mundele mit insgesamt 18 Treffern für sein Team, wobei die meisten durch Tempogegenstoß erfolgten. Hochkonzentriert erreichten auch die C-Jugendlichen die 40 Tore Marke, sodass man alle 75 Sekunden im Tor einnetzen konnte. Am Ende völligst verdient, endete die Partie, welche von den zwei Schiedsrichtern aus Alsfeld toll gepfiffen wurde mit 40:26 für die TSG.

 

 

Im nächsten Spiel heisst es wieder Derbyzeit und dann ist man zu Gast beim TV Alsfeld und zwar am Samstag, den 14.12.2019 um 15.30 Uhr.

 

Für Schlitz waren am Ball: Darius Weber (Tor); Blaise Mundele (18), Samuel Soloviev (6), Pius Schneider (4), Robin Fäth (3), Mohammad Haj Sulaiman (3), Niklas Obenhack (2), Sebastian Weitzel (2), Julian Schmidt (1), Finn Limbach (1), Henenr Völzke, Ferdinand Malangre, Lawand Kader.

 

Weiterlesen …

04.12.2019 21:40

mJB: Derbysieger Teil II

Der zweite Derbysieg gelang am Sonntagmittag der mJB mit einem 44:27 (26:13)-Sieg über die HSG Vulkan Vogelsberg.
 
Zu Beginn gingen beide Mannschaften ausgeglichen in das Spiel, doch bereits beim 2:2 übernahmen die Jungs von Christian Rippl, das Heft des Handelns in die Hand. Die Abwehr agierte hier noch clever, geschickt, sodass nicht nur Bälle abgefangen wurden, sondern der Gegner zu Fehlern gezwungen wurde. Daraus entwickelten die Gastgeber Tempogegenstöße, zwei davon konnte Darius Schuch verwandeln. Jannes Schramm und Kilian Groh zeigten im 6:6 Spiel Führungsqualitäten und erzielten selbst die Tore oder zauberten den Ball immer wieder zu dem freistehenden, besser positionierten Mitspieler. So gelangen einige tolle Anspiele an den Kreisläufer Silas Schneider, der in der 5ten Minute zu seinem ersten Tor kam. Auch das beliebte Stoßen auf die Lücken klappte immer wieder, sodass entweder die Halb- oder Außenspieler Platz hatten den Treffer zu erzielen. Nachdem Maxim Diel mit einer Verletzung ausscheiden musste, wir wünschen ihm und Kilian Groh, den es später traf Gute Besserung, kam die Stunde von Tim Claaßen. Beim ersten Versuch scheiterte er noch an dem Torhüter doch bereits die Versuche zwei und drei landeten im Tor der Gäste. Mit 26:13 zur Halbzeit schien die „Messe gelesen“ und die nächsten zwei Punkte eingefahren. Doch der erfahrene Trainer warnte und bat um Konzentration auch für die noch anstehenden Minuten. Doch das Bild änderte sich nur wenig in den nun folgenden Minuten. Schlitz beherrschte nach Belieben das Spiel, allerdings verlor man bei dem vielen Tore schießen, die Abwehrarbeit etwas aus den Augen, sodass Lauterbach noch auf 27 Tor kam. „ Ich bin in Sachen Abwehr stinksauer, da diese wieder als unnötig eingeschätzt wurde und wir 10-12 Tore zu viel kassiert haben,“ setzte der Trainer in Minute 42 nochmal all seine Möglichkeiten ein und versuchte das Spiel wieder zu stabilisieren. Allerdings merkte auch er schnell, dass die Jungs auch so den nächsten Saisonsieg einfuhren, worauf er „mächtig stolz“ ist.
 
 
Unterstützt uns beim Rückspielderby am kommenden Sonntag in Lauterbach
 
Aktuell grüßt die mJB damit von der Tabellenspitze und sollte man das Spiel in der kommenden Woche gewinnen, geht man auch als Tabellenführer in die Weihnachtspause. Nächstes Spiel: Sonntag, den 08.12.2019 um 16.30 Uhr in Lauterbach.
 
Für Schlitz waren am Ball: Geronimo Liehr (Tor), Darius Schuch (15), Jannes Schramm (10), Blaise Mundele (5), Kilian Groh (4), Samuel Soloviev (3), Tim Claaßen (2), Silas Schneider (2), Javid Salehi (1), Maxim Diel (1), Timo Völler (1).
 
 

Weiterlesen …

04.12.2019 21:27

Grundschulaktionstag der Handballer in 2019

November heißt Grundschulzeit für die Schlitzer Handballer: Auch in diesem Jahr war an dem 22. und 29.11.2019 wieder Aktion in der Schlitzerlandhalle angesagt. Wolfgang Kunstmann, Daniel Matis und Christian Rippl engagierten sich wieder für die Handballer und zeigten den Schlitzer Grundschülern was zum Handball spielen alles nötig ist. In zwei Schulstunden pro Klasse wurde geprellt, gelaufen, gefangen und geworfen. Alle Schüler der 2ten Klassen kommen in das Vergnügen den Grundschulaktionstag zu genießen. Zuerst wurde sich mit verschiedenen Spielformen erwärmt und im Anschluß wurden die Bälle auf ihre Prellfähigkeit getestet. Vorwärts, rückwärts und seitlich ging es hoch und runter in der Schlitzer Halle. Danach war das Handballspielabzeichen gefragt bzw. wurde von den Schlitzer Handballern abgenommen. Dort wurden nicht nur Wurffähigkeit, Zielgenauigkeit und Koordinationsvermögen getestet, sondern zum Abschluss durfte auch nochmal Handball gespielt werden. Insgesamt gab es über 2 Freitage und 8 Schulstunden von insgesamt knapp 100 Kindern einen „Gefällt mir“-Daumen für die tolle Zeit. Am Ende gab es noch eine Urkunde, einen Stundenplan und tolle T-Shirts gesponsert von der AOK für alle Kinder. Wer jetzt Lust hat auch mal im Training der TSG Schlitz vorbeischauen, kann dies immer dienstags von 15.30 – 17.00 Uhr in der Dreifelderhalle. Ein Dank geht an Daniel Matis und Wolfgang Kunstmann, die die beiden Tage im Sinne der Handballabteilung durchführten. 

 

 

 

 

Weiterlesen …

04.12.2019 21:17

Herren: Großer Kampf wurde nicht belohnt

Am vergangenen Samstagabend waren die Schlitzer Handballherren zu Gast beim letztjährigen Meister der Bezirksliga A, der TG Rotenburg II. Während beide Partien in der letzten Saison mehr oder weniger deutlich verloren gingen, war die Statistik beider Aufsteiger in der BOL bislang vergleichbar.

 

Während die Hausherren in Bestbesetzung auflaufen konnten, fehlten bei der TSG Schlitz neben Justin Shores, Felix Barth, Maxi Lips und Daniel Scheibner nicht nur eine handvoll wichtiger Spieler, sondern es bedeutete auch, dass man keinen Ersatztorwart im Aufgebot hatte.

 

Die Burgenstädter agierten zu Beginn nervös und liessen Rotenburg über die Spielstände 4:1 und 6.3 davonziehen.

 

Nach zehnminütiger Findungsphase kam das Team um Trainer Stefan Langstein langsam ins Spiel.

 

Konsequenter Zug zum Tor erwirkte, dass sich ein Leistungsträger der Hausherren binnen weniger Minuten zu 2 Zeitstrafen hinreissen liess. Dieses Überzahlspiel nutzte man aus und durch Tore von 2x Weidel, 2x Matis, Ernst, Langstein und Shores war man wieder dran. Ein erneut bärenstarker Thorsten Ernst besorgte in den Folgeminuten mit 3 weiteren Toren sogar jedesmal die Führung für die Burgenstädter.

 

 

Der Pausenpfiff einer spannenden und ausgeglichenen 1.Halbzeit erfolgte beim Stand von 13:13.

 

Garant auf Schlitzer Seite war neben Thorsten Ernst Torhüter Julius Zeidler, der die Rotenburger Spieler ein ums andere Mal zur Verzweiflung brachte und noch bringen sollte.

 

Nach Wiederanpfiff verschliefen die Mannen aus dem Schlitzerland zunächst erneut die Anfangsphase. Permanent musste man einem 1-2 Tore Rückstand nachlaufen, was mit zunehmender Spieldauer an die Substanz ging. Als man sich einige Fehlwürfe und technische Schwächen leistete und Rotenburg somit auf 24:19 wegziehen liess, schien das Spiel endgültig zu kippen. Doch angetrieben durch einen treffsicheren Jonas Langstein und den bereits erwähnten sicheren Rückhalt im Tor kämpften sich die Burgenstädter wieder ran. Als Max Zeidler sein Team durch einen Tempogegenstoß in der 52. Minute erstmals mit 27:26 wieder in Führung brachte, war das Moment klar auf Schlitzer Seite.

 

Doch nun zog auch Rotenburg alle Register und es entwickelte sich eine höchstspannende Schlußphase in der die Hausherren letztlich das nötige Glück hatten. Die Tore von Langstein und Seidel reichten nur noch zum 29:29 ehe Rotenburg 30 Sekunden vor Schluß den „Lucky Punch“ ansetzte.

 

Trotz Niederlage bleibt der Mannschaft in mehrerlei Hinsicht eine gute Leistung zu attestieren, so Trainer Langstein nach dem Spiel. Dieses Spiel zeigte wieder einmal, dass wir in der Bezirksoberliga bestehen können, wenn Einsatz und Einstellung bei den Jungs passt.

 

Für die TSG Schlitz waren am Ball: Julius Zeidler (Tor), Thorsten Ernst (8), Fabian Suppes (3), Tyler Shores (2), Jonas Langstein (6/3), Daniel Weidel (3), Daniel Matis (4), Tim Weber, Max Zeidler (2), Raphael Seidel (1), Sandro Weickert, Frederic Scheibner, Jannik Braun.

 

Samstag Heimspiel gegen Böddiger

 

Am kommenden Samstag kommt es erneut zu einem Aufeinandertreffen zweier direkter Tabellennachbarn. Anpfiff gegen den TSV Eintracht Böddiger ist um 19.30 Uhr in der Dreifelderhalle.

 

Die Mannschaft zählt wieder auf Eure Unterstützung.

 

 

Weiterlesen …

26.11.2019 23:53

Spielevorschau Wochenende 30.11. - 01.12.2019

Samstag:

14.15 Uhr

wJE

SG Kirchhof - TSG Schlitz

15.30 Uhr

MA

TG Rotenburg II - TSG Schlitz

 

Sonntag:

ab 10.00 Uhr

gJF

Turnier in Fulda

11.00 Uhr

mJD

HSG Landeck/Hauneck - TSG Schlitz

11.30 Uhr

mJE

TSG Schlitz - HSG Grlüder/Hainzell

14.30 Uhr

mJC

TSG Schlitz - HSG Vulkan VB

16.00 Uhr

mJB

TSG Schlitz - HSG Vulkan VB

 

Weiterlesen …

26.11.2019 23:51

Ergebnisübersicht vom Wochenende 23.11. - 24.11.2019

Senioren:

TSG Schlitz (MA) - ESG Gensungen/F.

15:23 abgebrochen

 

Jugend:

TSG Schlitz (wJE) - HSG Datterode

0:5

TV Alsfeld -  TSG Schlitz (mJD)

15:18

FT Fulda - TSG Schlitz (mJE)

5:0

TSG Schlitz (wJD) - HSG Grlüder/Hainzell

32:18

TSG Schlitz (wJC) - JSG Dreiburgen

41:26

TSG Schlitz (wJB) - TSV Grebenhain

28:18

TSG Schlitz (mJB) - HSG Landeck/Hauneck

34:19

 

Weiterlesen …

Nachrichten Archiv