Navigation Handball

Nachrichten Archiv

mJE2: HSG Vulkan Vogelsberg I – TSG Schlitz II 36:7 (432:35)

13.12.2017 20:49

Am Samstag traf man sich bei dichtem Schneetreiben zahlreich und pünktlich zur Abfahrt nach Lauterbach. Mit der Vollbesetzung von 14 Spieler(innen) trat man die Reise an.

Nach dem gemeinsamen „Warmmachen“ und ein paar Koordinationsübungen stand auch schon der Schiedsrichter parat und die Partie konnte starten. Die Schlitzer Truppe kam sehr gut ins Spiel, obgleich das erste Tor an den Gegner HSG Vulkan ging. Sichtlich unbeeindruckt und noch voller Kraft kämpfte man sich nach vorne und in der Abwehr wurde gut verteidigt. So stand es nach 5 Minuten sogar 2:1 für Schlitz!

Leider gingen dann die Kräfte auch schon aus – es wurde viel gewechselt, jeder durfte mal ins Spiel und diese Chance nutze der Gegner gnadenlos aus und zog Tor für Tor davon.

Körperlich überlegen und spielerisch gefestigt konnte auch in der Zweiten Halbzeit Vulkan das Spiel nach Belieben bestimmen. Hier zeigte sich allerdings auch, dass sobald der starke Gegner aus Lauterbach mal die „Zügel locker“ ließ oder die „Kleineren“ spielen ließ, Schlitz sofort wieder zu Torerfolgen kam. So konnten Aliyah Lenck und Raphael Trabandt die ersten Tore in ihren jungen Handballkarrieren erzielen. Durch starke Paraden des Torwarts und schnellem Spiel nach vorne erarbeitete man sich einige Chancen und bei besserer Verwertung wären auch noch deutlich mehr Tore drin gewesen.

Nach 40 Minuten stand es dann leistungsgerecht 36:7 (432:35) für die HSG Vulkan wobei man dem Schlitzer Team nicht vorwerfen kann nicht alles versucht zu haben. Mit jedem Spiel und jedem Training kann man Verbesserungen sehen – macht weiter so!

Für Schlitz waren am Ball: Tim Menne (Tor), Finn Limbach (2), Bastian Friedrich, Sophia Kutschbach, Leon Rodemer, Luisa Rogler, Vitus Schuch, Sophie Stöppler, Mia Hauser, Laura Kreutzer (2), Jennifer Reider, Aliyah Lenck (1), Raphael Trabandt (2), Colin Kordupel.

Am kommenden Samstag, 16.12.2017 startet um 14:30 Uhr das Spiel gegen die mJE1 in der Dreifelderhalle in Schlitz vor heimischem Publikum.

Zurück